Im Rahmen des Frankfurt Marathons findet auch einer der attraktivsten Schülerläufe bei Großevents statt: der Minimarathon, bei dem Schüler/-innen und Jugendliche der Altersklassen U 18 und jünger eine 4,2-Kilometer-Distanz zu bewältigen haben. Seit Jahren nutzen Jugendliche der LG Odenwald dieses Rennen zum Saisonausklang.

In diesem Jahr war die Teilnehmerzahl mit knapp über 30 Starterinnen und Startern der Stammvereine TSG Bad König, SC Beerfelden, TSV Erbach und KSV Reichelsheim besonders groß. Insgesamt gingen deutlich über 2000 Kinder und Jugendliche an den Start, im Schnitt in jeder weiblichen und männlichen Altersklasse über 200 Sportler/-innen.

Ein mannschaftlich geschlossenes Resultat gaben die allesamt dem jüngeren U16-Jahrgang angehörenden Sportler Florian Budel, Patrick Lorenz und Marek Beysel mit den Rängen 9, 12 und 14 ab. Florian Budel erzielte dabei mit 16:18 Min. die schnellste Laufzeit aller männlichen Teilnehmer aus dem Odenwald. Noch weiter vorne platzieren konnte sich ein Trio der männlichen U10. Hier gab es mit Tom Nikel auf Rang zwei und Finley von der Gönna direkt dahinter gleich zwei Starter, welche auf das Podest laufen konnten, und Tim Nikel folgte wenige Sekunden später auf Platz vier.

In der weiblichen Jugend überzeugten Emily Kunkelmann als Siebte sowie dicht dahinter Mareike Kraus und Jana Kunkelmann auf den Plätzen 14 und 16. In der weiblichen U16 konnte die zweimalige Frankfurt-Siegerin Sina Fuchs (auch sie gehört noch dem jüngeren Jahrgang an) in diesem Jahr in 17:08 min auf Platz drei laufen – ihr fehlten nur sechs Sekunden zum neuerlichen Titelgewinn. Sarah Köcher, kürzlich Dritte bei den hessischen Meisterschaften im Straßenlauf, bestätigte diese Platzierung auch in Frankfurt in ihrer Altersklasse U14 mit 17:55. In der U12 gefielen Malea Volk und Leni Hutter auf den Rängen 17 beziehungsweise 19.

Der größte Coup des Tages gelang jedoch Rüya Alatas: Sie gewann die Altersklasse der Schülerinnen unter 10 Jahren mit der tollen Zeit von 19:05 min und ließ die Zweitplatzierte dabei um fast eine halbe Minute hinter sich. Lara Balles erlief sich in der U10 den elften Platz.

Im Hauptlauf über gingen zwei Staffeln der LG Odenwald auf der Marathonstrecke an den Start. Bei den Männerstaffeln liefen Jonas Uster, Lukas Schuhmann, Nico Bartsch und Cedric Guthier auf den fünften Platz aller 315 männlichen Gruppen mit einer Zeit von 2:43:45h. Im Mixed-Wettbewerb waren in Frankfurt gar 1173 Staffeln im Ziel. Die LGO-Staffel mit Jannik Fuchs, Mirco Beysel, Tim Uster und Svenja Clemens kam in einer Zeit von knapp über 3:10 std auf Platz 28 aller Mixed-Staffeln ein.

In der Altersklasse M65 erreichte Olaf Berger (KSV Reichelsheim) beim Frankfurt Marathon nach 3:24 h den vierten Platz, war damit zweitbester Deutscher und lief gleichzeitig zur Hessenmeisterschaft.