Auch bei den Einzel-Meisterschaften der Region Hessen Süd in Darmstadt gab es für die Beerfelder Leichtathleten der U14 weitere Erfolge. Sina Fuchs unterbot  zum ersten Mal die 2:30-Minuten-Marke über 800m. In 2:29,92min wurde sie auch über diese Strecke überlegen Regionalmeisterin. Hannah Lippert gelang dies mit 18,64m im Diskuswerfen. Im Kugelstoßen kam sie mit 6,88m auf Rang zwei und im Speerwerfen belegte sie mit 16,46m den fünften Platz. Marlon Krämer (TSG Bad König) entschied das Diskuswerfen mit guten 28,54m für sich. Mit der Sprintstaffel der LGO lief er ebenfalls auf Platz eins. Im Kugelstoßen wurde er mit 8,77m Vizemeister.

Eine Woche zuvor wurden in Darmstadt die besten Läuferinnen und Läufer  über die 2000m-Strecke ermittelt. Gegen starke darmstädter Konkurrenz steigerte Marek Beysel seine Bestzeit auf 7:01,83min und gewann die M13. Sina Fuchs wurde in  ihrem Lauf nicht so sehr gefordert. In 7:13,27min kam sie deutlich vor der zwei Jahre älteren Svenja Clemens (TSG Bad König/7.31,92min) ins Ziel.

Bei den Schüler-Mannschaftsmeisterschaften der Region am vergangenen Freitag in  Erbach gingen  die jungen Leichtathleten in mehreren Disziplinen für die LGO auf Punktejagd  und erzielten folgende Ergebnisse: Hannah Lippert: 11,65sek (75m), 3,71 (Weitsprung) und 31m (Ballwerfen). Sina Fuchs: 3:34,96min (800m), 12,85sek (60m Hürden) und 43,20sek (4x75m). Marek Beysel:  mit persönlicher Bestzeit  2:30,94min (800m), 11,25sek (75m) und 4,00m (Weitsprung). Marlon Krämer: 40m (Ballwerfen), 12,36sek (60m Hürden) und 45,18sek (4x75m). Die Mädchenmannschaft der LGO kam auf den dritten Platz und die Jungen belegten Rang zwei.