Über 130 Athleten aus 19 Vereinen trafen sich am 20. April  im Erbacher Sportpark, um die stärksten jugendlichen Mehrkämpfer aus Südhessen zu ermitteln. Auch drei junge Beerfelder Sportlerinnen waren daran beteiligt. Ausgeschrieben waren Blockmehrkämpfe,  bei denen die Athleten bei ihrem 5-Wettkampf-Disziplin Schwerpunkte setzen können. Sina Fuchs (W13) konnte hier ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen. Im Schwerpunkt Lauf belegte sie Rang drei. Ihre besten Leistungen hatte sie im 75m-Lauf (11,01sek), Ballwerfen (31,50m) und mit sehr guten 2:31,49min über 800m. Hannah Lippert (W12) hatte den Schwerpunkt Wurf gewählt. Mit 19,00m im Speerwerfen und 6,00m im Kugelstoßen erzielte sie ihre besten Leistungen und kam auf Platz zwei. Damit wurden beide auch Kreismeisterinnen. Lena Kraus kam in der W15 auf Rang 5.

Eine Woche später wurden in Reichelsheim, bei ebenfalls gutem Wetter, die Kreismeisterschaften im Mehrkampf in den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Ballwerfen ausgetragen. Mit 11,0sek (75m), 3,85m und 29,50m war Sina auch hier die Beste im Odenwaldkreis. Hannah Lippert kam auf den zweiten Platz (11,2sek, 3,61m und 26,50m). Den dritten Platz im Dreikampf der M10 belegte Nicolas Schiefner mit 9,0sek (50m), 3,32m und 21m. Ovidiu Succiu belegte  in der M11 den 8. Rang.

Lena Kraus:

Hannah Lippert:

Sina Fuchs: